TAVI oder Operation

Faktoren, die bei der Enscheidungsfindung bzwischen offen-chirurgischem Aortenklappenersatz und Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TAVI) vom Hearth-Tem bei Patienten in Betracht gezogen werden müssen:

Kriterien TAVI Operation
Klinisch
STS Score / EuroScore II < 4%

(logEUROScore < 10%)

+
STS Score / EuroScore II >= 4%

(logEUROScore < 10%)

+
Schwere Komorbidität, die nicht durch die Risiko-Scores abgedeckt wird +
Alter < 75 Jahre +
Alter >= 75 Jahre +
Zustand nach herzchirurgischem Eingriff +
„Frailty“ +
Eingeschränkte Mobilität, die die Rekovaleszenzphase beeinträchtigen können +
Verdacht auf Endokarditis (Entzündung im Herzen) +
Anatomisch
Geeigneter Zugang für transfemorale TAVI (Geeignete Leistengefäße) +
Ungeeigneter Zugng für transfemorale TAVI (Ungeeignete Leistengefäße) +
Zustand nach thorakaler Bestrahlung +
Porzellanaorta +
Vorhandensein von Bypässen, die durch das Brustbeintaufsägen verletzt werden können +
Zu erwartendes Prothese-Patient-Missverhältnis +
Kurze Distanz zwischen Aortenklappenring und Koronarostien (Abgänge von den Koronargefäßen aus der Hauptschlagader) +
Größe des Aortenklappenrings ungeeignet für TAVI +
Anatomie der Hauptschlagaderwurzel ungeeignet für TAVI +
Klappenbau (zwei Taschen, Grad der Kalzifikation, Kalkverteilungsmuster) ungeeignet für TAVI +
Vorhandensein von Thromben in der Hauptschlagader oder in der linken Hauptkammer +
Notwendigkeit einer zusätzlichen Intervention
Vorhandensein einer koronaren Herzerkrankung mit der Indikation zur chirurgischen Revaskularisation +
Schwere primäre Mitralklappenerkrankung, die chirurgisch behandelt werden kann +
Schwere Trikuspidalklappenerkrankung +
Aortenaneurysma (Aneurysma der Hauptschlagader) im aufsteigendem Bereich +
Verdickung der Zwischenkammerwand mit Verlegung des Ausflusstraktes aus der linken Hauptkammer in die Hauptschlagader +
Getagged mit: